Freizeit

7 tolle Highland Games in BW 2024 – Schottland ganz nah

Wer Menschen in schottischen Trachten und schottischen Sportsgeist erleben will, der muss Baden-Württemberg in diesem Jahr nicht verlassen.
Ein Hauch von Schottland bei den Highland Games in Angelbachtal.
Ein Hauch von Schottland bei den Highland Games in Angelbachtal.Foto: Caledonia e.V.

Die traditionellen schottischen Highland Games finden vielerorts im Land statt. Traten ursprünglich schottische Familienclans bei den Highland Games im Inselhochland gegeneinander an, so können bei den Highland Games, die es über die Zeit auf die schwäbische Alb oder in den Schwarzwald geschafft haben, alle teilnehmen, die vom "Schottentum" fasziniert sind.

Klassische Disziplinen, bei denen Geschick und Stärke gezeigt werden könne, sind das Baumstammwerfen, das Baumstammziehen, der Baumslalom, Gewicht hochwerfen, Steinstoßen, Axtwerfen, Tauziehen oder Bogenschießen.

Die Wurzeln der Spiele reichen zurück bis ins 11. Jahrhundert. Die Clanchefs der schottischen Familienbünde nutzten die Spiele, die schnell zur Tradition wurden, um die stärksten und schnellsten und besten Highlander zu küren.

Die sieben besten Highland Games in Baden-Württemberg gibt es hier in einem Überblick.

Scotland meets Kraichgau: Highland Games in Angelbachtal

Im Schlosspark in Angelbachtal zieht von 12. bis 14. Juli schottisches Flair ein. In Mannschaften treten die Teilnehmer in den klassischen Disziplinen gegeneinander an, auch Kinder können am Wettkampf teilnehmen. Außerhalb der Wettkämpfe gibt es Grillgut und Bier ein Bühnenprogramm mit irischem Stepptanz, ein Whisky-Tasting und alles rund ums Schafehüten. Zudem erfreut ein schottischer Markt die Herzen der Highland-Fans.

Start: Freitag, 12. Juli, 18 Uhr

Viel Körpereinsatz bei den Highland Games in Weinheim.
Viel Körpereinsatz bei den Highland Games in Weinheim.Foto: Stadt Weinheim

Von Schotten und Kelten: Die Spiele in Weinheim

Woinemer Highlandgames“ heißen die schottischen Spiele, die am 20. Juli zum 25. Mal in Weinheim an der Badischen Bergstraße in der Bonhoeferschule Multring stattfinden. Zur Eröffnung gibt es für die Besucher am Samstag einen mittelalterlichen Markt, der schottisch-keltisch geprägt ist. Lederwaren, Edelsteine, Fruchtweine und Whisky gehören hier zu den Verkaufsschlagern.

Am Samstagabend spielt live eine Folkband. Am Sonntag starten am Vormittag die Spiele, die mit Dudelsack eröffnet werden. Zudem gibt es am Nachmittag eine irische Tanzaufführung.

Start: Samstag, 20. Juli, 16 Uhr
Spiele: Sonntag, 21. Juli, 10 Uhr

Ein Tag Schottland: Die Unterkochener Spiele

Die mittlerweile 15. Unterkochener Highland Games finden in diesem Jahr am 27. Juli auf dem Festplatz statt – sie werden vom Musikverein Unterkochen präsentiert. Im Aalener Stadtbezirk wird es die traditionellen Spiele wie Tauziehen, Steinwerfen oder Fassrollen geben. Umrahmt wird das Event von Live-Musik. Am Nachmittag finden die Highland Games für Kinder statt.

Start: Samstag, 27. Juli, 10.30 Uhr
Für Kinder: 14 bis 16 Uhr

Impressionen aus Oberschwaben

Oberschwaben meets Schottland: Die Spiele in Wilhelmskirch

Mit dem Buchstaben „ä“ werden die „Highländgames“ in Oberschwaben, genauer in Wilhelmskirch, geschrieben. Denn hier vereinen sich zum Beispiel in den Disziplinen „Bodensee Whisky Run“ und „Moscht Schöpfen“ oberschwäbische Tradition mit schottischen Einflüssen.

Am Samstag, 17. August, geht es los. Die Highländgames werden als Teamwettbewerb abgehalten: Das heißt jedes Team besteht aus zwei Mitgliedern, das Tragen eines Kilts für die Teilnehmer ist verpflichtend.

Start: Samstag, 17. August, 14 Uhr

Wettkämpfe auf der Dorfwiese: Highlandgames in Biberach-Prinzbach

Am 10. August ist es im badischen Biberach-Prinzbach soweit: Auf dem Schulhof und der Dorfwiese starten die Highlandgames im Rahmen des Sommerfestes. Die Dorfwiese wird zum Ort der Wettkämpfe, wo es ums Kräftemessen und um Geschicklichkeit geht.

Nicht nur für die schottischen Spiele lohnt sich der Besuch – es gibt am Sonntag und Montag auch Unterhaltung durch die verschiedenen Musikvereine.

Start: Samstag, 10. August, 14.30 Uhr

Baumstammtragen im Dreisamtal: Highlandgames in Stegen-Wittental

Unter dem Motto „Schottische Spiele zum Mitmachen“ stehen die Highlandgames in Stegen-Wittental ganz im Süden des Landes im Dreisamtal vor den Toren Freiburgs. Auch hier werden wie vielerorts in BW die klassischen Disziplinen wie „Pushing the barrel“, Fässerrollen oder „Tree Trunk Slalom“, Slalomlaufen mit Baumstämmen im Gepäck, gespielt. Sieben Sportarten werden im Einzel-, drei Sportarten im Teamwettbewerb ausgetragen.

Wer einen Schottenrock trägt, hat bei der Punktevergabe Vorteile. Die Spiele starten am 18. August, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Die Sieger erwartet Preisgelder.

Die Parade ist in Asperg ein echter Hingucker.
Die Parade ist in Asperg ein echter Hingucker.Foto: Gemeinde Asperg

Kiltwanderung und Feuerjongleure: Die Games in Asperg

Im Landkreis Ludwigsburg steigt spät im Jahr noch einmal ein Wettkampf der schottischen Art: Am 28. und 29. September finden im Bürgergarten die Highlandgames statt. Neben den bekannten Disziplinen gibt es gleich zu Beginn eine Kiltwanderung, am Abend eine Feuerjonglage und jede Menge Folkmusik.

Am Sonntagvormittag finden die Kinder-Highlandgames statt – inklusive Siegerehrung.

Start: Samstag, 28. September, 13 Uhr
Für Kinder: Sonntag, 29. September, 11 Uhr

Kategorien

Freizeit
von ral
08.07.2024