Freizeit

Welches Outfit zum Valentinstag?

Für jede Aktivität beim Valentinstag gilt es, sich passend zu kleiden - vor allem, wenn es das erste Date ist. Date-Ideen und Tipps fürs Outfit.
Im Outfit fürs Valetins-Date soll man sich wohlfühlen.Foto: Lacheev/iStock/Getty Images Plus

Ein Geschenk zum Valentinstag muss sein. Ein erstes Date am Valentinstag? Romantischer geht es kaum! Ob Park-Spaziergang, Kino-Besuch oder Dinner-Verabredung: Für jedes Date - auch zu Hause - gibt es das passende Outfit, in dem man sich so richtig wohl fühlen und ganz man selbst sein kann. Dabei ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn man hat nur eine Chance auf den ersten Eindruck.

Rot als Signalfarbe sieht auch bei Lederjacken gut aus.Foto: vitapix/E /Getty Images
Rot als Signalfarbe sieht auch bei Lederjacken gut aus.
Foto: vitapix/E /Getty Images

Laut einer amerikanischen Studie ist es nur ein Zehntel einer Sekunde, in der sich dieser manifestiert. Ein natürliches Make-up und Outfits, in denen man keinesfalls overdressed wirkt, sind eine gute Wahl, denn sie lenken nicht zu stark ab und sorgen dafür, dass man sich wohl fühlt – außerdem muss es ja noch eine Steigerungsmöglichkeit geben, falls es zu einem zweiten Date kommen sollte.

Signalfarbe Rot

Zarte Muster, leichte Stoffe und romantische Farben von rosa bis rot, im Frühjahr will man sich als Frau einfach nur luftig-leicht fühlen. Mit knalligem Rot sendet man auf jeden Fall das richtige Signal. In der Farbe der Liebe und in der richtigen Kombination kann selbst eine sonst eher coole Lederjacke ihre weiche Seite zeigen. Wer es nicht ganz so plakativ mag, sucht sich eine Pastell-Nuance oder greift zum Muster-Teil. Florale Designs lassen aufblühen, süße Details wie Schleifen romantisieren jeden Look im Handumdrehen.

In Spitze ist Frau beim Valentinsdate immer sexy gekleidet.Foto: CasarsaGuru/iStock/Getty Images Plus
In Spitze ist Frau beim Valentinsdate immer sexy gekleidet.
Foto: CasarsaGuru/iStock/Getty Images Plus

Fast zu schade, um sie zu verstecken, sind traumhafte Dessous. Ob feine Spitze, florale Muster oder unschuldiges Weiß – auch wenn man sie nicht auf den ersten Blick sieht, selbstbewusster fühlt man sich durch schöne Wäsche allemal. Sie kann also, ganz subtil, sozusagen als Ego-Booster eingesetzt werden. Denn wer sich selbst gut fühlt, strahlt das auch aus. Das Resultat: Ganz klar unwiderstehlich! Und wer weiß, vielleicht ergibt sich ja doch noch die Gelegenheit, etwas mehr zu zeigen? Mit diesen modischen Volltreffern ist Frau jedenfalls bestens vorbereitet.

Date-Ideen zum Valentinstag

Ideen, wie man den Tag der Verliebten verbringen kann, gibt es genug - vom Candle-Light-Dinner über Schlittschuhlaufen bis hin zum gemütlichen Filmabend zu Hause. Aber ganz egal, was man vorhat: Das perfekt abgestimmte Outfit ist bei allen Aktivitäten ein Muss.

Beim Schlittschuhlaufen am Valentinstag sollte man warm genug gekleidet sein.Foto: Yelizaveta Tomashevska/iStock/Getty Images Plus
Beim Schlittschuhlaufen am Valentinstag sollte man warm genug gekleidet sein.
Foto: Yelizaveta Tomashevska/iStock/Getty Images Plus

Candle-Light-Dinner

Für den Klassiker am Valentinstag darf das Outfit auch gerne klassisch sein. Mit einem schönen Kleid und passenden Pumps dazu kann frau nie etwas falsch machen. Doch auch Hose und Bluse ergeben einen stimmigen Look für das romantische Dinner zu zweit. Um sich in seinem zarten Outfit vor der Kälte zu schützen, einen eleganten Mantel überwerfen und dem romantischen Valentinstag steht nichts mehr im Weg.

Kochkurs

Das Outfit für den Kochkurs darf gerne etwas legerer sein. Je nachdem, für welches Menü man sich entscheidet, sollte man eher gedeckte Farben wählen. Auch wenn man vermutlich eine Schürze trägt, Tomatenflecke verirren sich trotzdem gerne auf die weiße Bluse, was den Tag mit dem Liebsten aber nur versauen würde. Außerdem empfiehlt es sich, flache Schuhe zu tragen, da man beim Kochen meist wenig Sitzgelegenheiten hat.

Schlittschuhlaufen oder Winterwanderung

Für solche sportlichen Aktivitäten muss selbstverständlich ein sportliches Outfit her. Eine bequeme Jeans oder eine Jeggins sind hier ideal. Da man lange Zeit in der Kälte unterwegs ist und auch in der Eishalle nicht gerade angenehme Temperaturen herrschen, sollte man auf keinen Fall auf Mütze, Handschuhe und Schal verzichten. Eine kuschelige Daunenjacke spendet Wärme für den ganzen Körper.

Bei diesen Ausflugszielen kann man Eislaufen
Und hier kann man Schneeschuhwanderungen machen

Musical oder Oper

Hierfür darf frau sich gerne richtig aufbrezeln. Ein elegantes Kleid oder ein Pencilskirt mit einer hübschen Bluse sind hier garantiert das passende Outfit. Farblich abgestimmte Pumps dazu und man ist bereit für einen romantischen, musikalischen Abend. In einer Clutch lässt sich übrigens alles Nötige verstauen, was man für einen Musical- oder Opernbesuch braucht.

Hier gibt's Tipps für Ausflugsziele rund um die Bühe wie Theater & mehr

Fürs Date in Theater, Oper oder Musical darf es ruhig ein edleres Outfit sein.Foto: Orbon Alija/iStock/Getty Images Plus
Fürs Date in Theater, Oper oder Musical darf es ruhig ein edleres Outfit sein.
Foto: Orbon Alija/iStock/Getty Images Plus

Filmabend zu Hause

Nur weil man nicht groß ausgeht, heißt das nicht, das man sich nicht hübsch anziehen kann. Auch für den gemütlichen Abend zu Hause gibt es das passende Kuscheloutfit. Eine bequeme Jeggins oder ein bequemer Rock sind perfekt, um gemütlich auf der Couch abzuhängen. Ein bequemes Oberteil und ein kuscheliger Cardigan vervollständigen den Look.

Ideen für den Valentinstag zu Hause (mit Filmtipps)

Auch "er" sollte sich schick machen

Natürlich dürfen sich auch die Herren der Schöpfung Gedanken über ihr Outfit machen. Die Devise heißt: Schick, aber nicht zu overdressed. Wo bei gilt, lieber zu viel als zu wenig. Die Damenwelt schätzt es sehr, wenn man(n) sich Gedanken macht und stilvoll kleidet. Das Outfit sollte natürlich zum Typ und zur Gelegenheit passen.

Kategorien

Freizeit
Ratgeber
von fashionpress
13.02.2021